Die Kuhn 100

Die Kuhn 100

Die woolfsche Balancier-Dampfmaschine wurde im Jahre 1858 bei der Firma Kuhn in Stuttgart gebaut und hat bis 1921 ihren Dienst zum Antrieb von 140 Webstühlen getan. Dann wurde sie als technisches Denkmal im Freien aufgestellt. Solange es die Textilfirma F.M.Rhomberg gab wurde die Maschine in größeren Abständen immer wieder entrostet und neu gestrichen. Als wir am 16. April 2002 mit der Renovierung begonnen haben war sie in einem trostlosen Zustand wie die folgenden Bilder zeigen. Für die Renovierung wendeten wir rund 4000 unentgeltliche Arbeitsstunden auf. Es gibt auch ein kurzes Video unserer Arbeit. Bild 1)Bei der Übernahme; Bild 2)Demontage; Bild 3)Die Maschine wird am Standort wieder aufgestellt;

Bild 4) Die fertiggestellte Maschine; Bild 5 Standort und Anfahrtsweg.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: